Home
Wir über uns China und Deutschland Visum Bildungswesen  Links Kontakt
 
Home > Aktuelles über China
Förderung von Methangas als neuer Energiequelle in Tibet
2006/09/25

Das chinesische Autonome Gebiet Tibet fördert aktiv die Nutzung von Methangas in den Landwirtschafts- und Viehzuchtgebieten. Im laufenden Jahr wird Tibet mehr als 16 Millionen Yuan (1,6 Millionen Euro) für den Bau von 2500 Methangasproduktionsstätten investieren.

Das chinesische Landwirtschaftsministerium schickte 50 Techniker in die Provinzen Sichuan und Liaoning, um in acht tibetischen Landkreisen zwei Monate lang zu arbeiten, und bei der Errichtung von Methangasprojekten zu helfen. Ferner wird jeder von ihnen zehn tibetische Bauern oder Hirten technisch ausbilden.

Im Jahr 2010 sollen mehr als 27 Millionen Bauernhaushalte in China Methangas anwenden. Damit können mehr als 10 Prozent der Familien in den ländlichen Regionen Chinas von der sauberen Energie profitieren.

Ende vergangenen Jahres nutzten mehr als 18 Millionen Bauernfamilien Methangas als Energiequelle. Damit konnten die Lebensbedingungen der chinesischen Bauern bedeutend verbessert werden.

(China.org.cn, 18. September 2006)

Suggest to a friend
  Print