Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Bilateraler Austausch
Xi trifft Merkel
2019/06/28

Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat sich am Freitag in Osaka mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel getroffen.

Xi sagte, es bestehe grundlegend bei den Regierungen und allen Kreisen Chinas und Deutschlands Einigkeit darüber, die Zusammenarbeit beider Länder unbeirrt fortzuführen. China und Deutschland könnten nach wie vor Kooperationspartner bleiben, die sich gleichberechtigt behandeln, Dialoge auf Augenhöhe führen und gegenseitig vertrauen.

China sehe es gerne, dass deutsche Unternehmen die Volksrepublik als einen verlässlichen Handelspartner betrachteten und Investitionen in China aufstockten. Chinas Versprechen für den Ausbau der Öffnung seien keine leeren Worte. Mehr Engagement deutscher Unternehmen in China sei willkommen, so der chinesische Staatspräsident.

Merkel erwiderte, sie erwarte einen baldigen China-Besuch. Deutschland sei für Erkundung der Zusammenarbeit mit China im Rahmen der „Seidenstraßen-Initiative" bereit und fördere die Entwicklung der Beziehungen zwischen der EU und China. Deutschland und China setzten sich für die Aufrechterhaltung des Multilateralismus ein, betonte Merkel.

Xi und Merkel tauschten auch Meinungen über die iranische Atomfrage aus.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print