Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Bilateraler Austausch
Berlin veranstaltet China-Deutschland-Forum zur beruflichen Bildung
2019/06/28

Am Mittwoch wurde hier das Dialogforum „Innovation in der Berufsbildung" zwischen China und Deutschland abgehalten.

Die chinesische Vize-Ministerpräsidentin Sun Chunlan und die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek nahmen an der Eröffnungsfeier teil und hielten Grundsatzreden.

Sun stellte fest, dass sich die umfassende strategische Partnerschaft zwischen den beiden Ländern seit dem Besuch des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping in Deutschland im Jahr 2014 intensiv weiterentwickelt habe. Die Staats- und Regierungschefs beider Länder haben einen wichtigen Konsens über die Vertiefung der Zusammenarbeit im Bereich der beruflichen Bildung erzielt, die als ein Schlüsselbereich des Bildungsaustauschs gilt.

Sun sagte, dass die chinesische Regierung die Berufsausbildung sehr schätze und neue Anweisungen dazu gegeben habe.

Sie äußerte auch die Hoffnung, dass die beiden Länder das Beste aus diesem Forum machen können, indem sie das System der Berufsbildung weiter verbessern, das professionelle Niveau der Lehrer verbessern, die Verschmelzung von Bildung und Industrie vorantreiben, die Normung stärken und die Zusammenarbeit im Bereich der beruflichen Bildung auf ein neues Niveau heben.

Karliczek ihrerseits stellte fest, dass die berufliche Bildung eine entscheidende Rolle bei der Ausbildung hochwertiger Talente und der Sicherung von Wohlstand und Wirtschaftswachstum eines Landes spiele.

Sie sagte, es sei von großer Bedeutung für China und Deutschland, die Zusammenarbeit in der Berufsbildung zu verstärken. Es sei vom Vorteil, gemeinsam auf eine Verbesserung der Berufsbildung hinzuarbeiten und das gegenseitige Verständnis und Vertrauen zu stärken, um so die deutsch-chinesischen Beziehungen voranzutreiben.

Über 150 Vertreter der chinesischen und deutschen Regierung, Berufsbildungseinrichtungen, Hochschulen, Schulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen nahmen am Forum teil. Im Mittelpunkt der Diskussionen standen die Gestaltung von Berufsbildungssystemen und -politiken sowie praktische Erfahrungen.

Am Rande des Forums traf sich die chinesische Vize-Ministerpräsidentin mit dem Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages Hans-Peter Friedrich. Sun besuchte auch den Deutschen Industrie- und Handelskammertag, die Siemens Technische Akademie, den Dominoweltclub Tegel und andere berufsbildungsaktive Institutionen.

Quelle: Xinhua

Suggest to a friend
  Print