Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China in Bild und Zahlen
Chinas neue Magnetschwebebahn besteht Geschwindigkeitstest
2020/05/01

Chinas neue Magnetschwebebahn besteht Geschwindigkeitstest

Eine auf niedrige bis mittlere Geschwindigkeit ausgelegte chinesische Magnetschwebebahn der neuen Generation hat am Dienstag einen Mittelgeschwindigkeitstest in der zentralchinesischen Provinz Hunan bestanden. Dabei erreichte sie eine Höchstgeschwindigkeit von 160 Kilometer pro Stunde. Dies markiert einen wichtigen Schritt zur offiziellen Inbetriebnahme der Bahn.

Die Testphase dauerte insgesamt zehn Monate und wurde von CRRC Zhuzhou Locomotive Co., Ltd., dem Forschungszentrum für magnetische Technologie in Hunan und der National University of Defense Technology durchgeführt.

Chinas erste Magnetschwebebahn mit niedriger bis mittlerer Geschwindigkeit der ersten Generation wurde mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 Kilometer pro Stunde im Mai 2016 in Changsha, der Hauptstadt von Hunan, in Betrieb genommen.

Die im Juni 2018 entwickelte Magnetschwebebahn der neuen Generation steigert die Traktionseffizienz um 30 Prozent und die Geschwindigkeit um 60 Prozent, erklärt Tong Laisheng, Leiter des Forschungsinstituts für Magnetschwebebahnen von CRRC Zhuzhou Locomotive Co., Ltd.

Das neue Modell eigne sich für den Betrieb zwischen Großstädten und deren Vororten, während das Alte für den innerstädtischen Betrieb geeignet sei.

CRRC Zhuzhou Locomotive beschleunigt auch die Entwicklung eines fortschrittlicheren Magnetschwebebahnmodells mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde, das für Intercity-Fahrten ausgelegt ist.

Quelle: German.people.cn

Suggest to a friend
  Print