Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China in Bild und Zahlen
Chinas Arbeitsmarkt bleibt im Mai allgemein stabil
2020/06/15

Offiziellen Daten vom Montag zufolge ist Chinas Arbeitsmarkt im Mai im Allgemeinen stabil geblieben. Die untersuchte Arbeitslosenquote in städtischen Gebieten lag bei 5,9 Prozent.

Laut dem Staatlichen Amt für Statistik ging die Zahl gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte zurück.

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2020 wurden insgesamt 4,6 Millionen neue städtische Arbeitsplätze geschaffen, was einem Rückgang von 1,37 Millionen gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Die untersuchte Arbeitslosenquote unter den 25- bis 59-Jährigen, die den größten Teil des Arbeitsmarktes ausmachen, lag im Mai bei 5,4 Prozent, was einem Rückgang von 0,1 Prozentpunkten gegenüber April entspricht.

Die gesamte Erhebungsrate in 31 Großstädten im vergangenen Monat lag bei 5,9 Prozent.

Die untersuchte städtische Arbeitslosenquote wird auf der Grundlage der Anzahl der Arbeitslosen berechnet, die an der Beschäftigungserhebung in städtischen Gebieten teilgenommen haben. Dazu gehören auch die Wanderarbeiter in den Städten.

China will dem Arbeitsbericht der Regierung zufolge in diesem Jahr der Stabilisierung der Beschäftigung und der Sicherung des Lebensstandards Vorrang einräumen, um mehr als 9 Millionen neue städtische Arbeitsplätze zu schaffen und die untersuchte städtische Arbeitslosenquote bei rund 6 Prozent zu halten.

Quelle: German.people.cn

Suggest to a friend
  Print