Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > China in Bild und Zahlen
Beijings Einwohner pflanzen seit Frühlingsbeginn über 930.000 Bäume
2021/04/06

Seit Frühlingsbeginn haben etwa 1,21 Millionen Einwohner von Beijing im Rahmen einer freiwilligen Baumpflanzaktion der Stadt laut Angaben örtlicher Behörden mehr als 930.000 Bäume gepflanzt und gleichzeitig mehr als 7,11 Millionen Bäume gepflegt.

In diesem Jahr will Chinas Hauptstadt etwa 10.667 Hektar Wald anlegen und 400 Hektar städtische Grünflächen schaffen, wodurch der Waldanteil der Stadt auf 44,6 Prozent, der Anteil der städtischen Grünflächen auf 49 Prozent und die Pro-Kopf-Fläche der Parks und Grünflächen auf 16,6 Quadratmeter steigen soll.

Zurzeit gibt es in Beijing 31 Waldparks auf nationaler und städtischer Ebene.

Die Behörden von Beijing haben ihre Bemühungen verstärkt, die Stadt mit Aufforstungsprojekten zu „begrünen“. So wurden in der 13. Fünfjahresplanperiode (2016-2020) 54.867 Hektar Wald in ebenen Gebieten gepflanzt.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print