Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Aktuelles über China
China: Zugangsbeschränkung für ausländisches Kapital weiter gelockert
2020/05/06

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang hat am Mittwoch auf einer Sitzung des Staatsrats betont, China solle die Außenhandelspolitik vervollkommnen und die negative Zugangsliste für ausländisches Kapital sowie die Liste der Investitionsprojekte für ausländische Investoren revidieren, um die Zugangsbeschränkung für ausländisches Kapital weiter zu lockern.

Es hieß weiter auf der Sitzung, China solle die wirtschaftliche Grundlage aufrechterhalten und das Geschäftsumfeld kontinuierlich verbessern. Die Zugangsbeschränkung bei Privatunternehmen, besonders bei mittelgroßen und kleinen Unternehmen, solle gebrochen werden, um die effektiven Investitionen in der ganzen Gesellschaft zu vergrößern.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print