Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > Aktuelles über China
Chinas Bruttoinlandsprodukt steigt im Jahr 2020 um 2,3 Prozent
2021/01/19

Chinas Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im Jahr 2020 laut offiziellen Daten von Montag um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 101,5986 Billionen Yuan und überschritt damit die Schwelle von 100 Billionen Yuan (15,42 Billionen US-Dollar).

Die Wachstumsrate übertraf damit die 0,7 Prozent aus den ersten drei Quartalen, wie aus Daten des Staatlichen Amtes für Statistik Chinas hervorgeht.

Im vierten Quartal 2020 wuchs das Bruttoinlandsprodukt Chinas den Daten des Staatlichen Amtes für Statistik zufolge im Jahresvergleich um 6,5 Prozent. Damit wuchs die chinesische Wirtschaft schneller als noch im dritten Quartal, in dem ein Wachstum von 4,9 Prozent erreicht wurde.

Der wirtschaftliche Betrieb Chinas erholte sich laut dem Staatlichen Amt für Statistik stetig. Die Beschäftigung und das Wohlergehen der Menschen sind effektiv gewährleistet. Die wichtigen Aufgaben der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung sind besser als erwartet erfüllt worden.

Der Arbeitsmarkt in China blieb im Jahr 2020 stabil. Die ermittelte Arbeitslosenquote in städtischen Gebieten lag den Daten zufolge bei 5,6 Prozent und damit unter dem Jahresziel der Regierung von rund sechs Prozent.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Suggest to a friend
  Print