Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Presse Links
 
Home > roll news
China fordert Einstellung japanischer Erkundungsaktivitäten in umstrittenen Gewässern
2012/02/29

Beijing

China fordert Japan auf, seine einseitigen Erkundungsaktivitäten in umstrittenen Gewässern im Ostchinesischen Meer einzustellen.

Vor der Presse in Beijing sagte am Mittwoch der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Hong Lei, man solle im Interesse der chinesisch-japanischen Beziehungen eine stabile Lage im Ostchinesischen Meer gewährleisten.

Ungeachtet des Protests der chinesischen Seite hat am Dienstag ein japanisches Schiff mit Messeinrichtungen darauf bestanden, Erkundungen in der umstrittenen Seeregion vorzunehmen.

Suggest to a friend
  Print